Tagesenergien 24.09.2016


Sei Fröhlich, sei traurig aber lass alle Gefühle zu, denn alle Gefühle wollen gelebt werden und gesehen werden. Doch verharre nicht allzu sehr in negativen Gefühlen, sondern übergebe sie Gott, denn er wird sie in Licht und Liebe verwandeln. Konzentriere dich viel mehr auf das Gute in dir und schau auf das positive in dir und was du alles schon erreicht hast, dann wird sich das positive und gute in deinem Leben vermehren. Neige dich mehr dem Licht zu, ziehe das Licht der Engel in dein Sein und es wird dich erfüllen im Ganzen, so wie du bist. Das Licht wird auch deine Schatten offenbaren und dir zeigen, doch habe keine Angst und lasse alles zu was sich dir zeigen möchte. Dies dient alles dazu zu deiner Entwicklung und zum Lernprozess dazu. Veränderungen finden immer statt, doch in welcher Hinsicht das entscheidest du.  

Kommentare